Demo gegen den Aufmarsch der Rechten

Schwalm-Eder. Neonazis der NPD und der Freien Kameradschaft wollen am Samstag, 16. Juli, in Gießen aufmarschieren. Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Kulturschaffenden, Studenten und linken Gruppen unter dem Namen "Gießen bleibt nazifrei!" will den Aufmarsch verhindern.

Die Landesvorsitzende der Partei Die Linke, Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, und die Linke im Schwalm-Eder-Kreis rufen dazu auf, sich an der Gegendemonstration zu beteiligen.

"Die gewalttätigen Übergriffe der Freien Kräfte Schwalm-Eder in der Vergangenheit zeigen, wie wichtig es ist, sich in antifaschistischen Bündnissen zu organisieren", sagte Heidmarie Scheuch-Paschkewitz. (ras)

Näheres: http://giessenbleibtnazifrei.blogsport.de/

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare