Denkmal fürs Fest: Holzhausen feiert im Juni seinen 1225. Geburtstag

+
Macht den 1225. Geburtstag von Holzhausen unvergesslich: Der Gedenkstein, den die Firma Blum gespendet hat. Frank Trieschmann, Falk Beyer und Dominik Werno setzten ihn.

Holzhausen. Der Gedenkstein, der im Homberger Stadtteil Holzhausen anlässlich des Dorfjubiläums gesetzt wurde, ist eine Spende der Firma Hans Blum. Holzhausen feiert vom 2. bis 5. Juni mit einem großen Fest seinen 1225. Geburtstag.

Dazu finanzierte die Firma Hans Blum den Stein, der aus dem Holzhäuser Basaltwerk stammt und den kürzlich Mitarbeiter der Gartenbaufirma Trieschmann setzten.

Der Standort in der Berliner Straße, gleich nach der Brücke am Grundstück Kaiser, soll als neuer Ruheplatz die Dorfbewohner zum Verweilen und Treffen einladen. Das berichtet Friedrich Linnenkohl, der Vorsitzende des Festausschusses. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare