Liste der CDU Naumburg für die Kommunalwahl – Wolfgang Sprenger an der Spitze

Deutlich verjüngtes Team

Naumburg. Seine Kanidatenlisten für die Kommunalwahl im März hat jetzt der Naumburger CDU-Stadtverband in einer Mitgliederversammlung verabschiedet.

Die Liste für die Stadverordnetenversammlung wird angeführt vom bisherigen Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Sprenger, gefolgt vom Stadtverbandsvorsitzenden Kurt Weinrich, Staatssekretär a.D. Joachim Jacobi und den Spitzenkandidaten aus den weiteren Stadtteilen: Hardy Griesel (Altendorf), Helmut Pfennig (Heimarshausen) und Markus Zuschlag (Altenstädt). Auf den Plätzen 6, 10, 11 und 16 folgen mit Susanne Bienemann, Christina Itter, Evi Böhling und Julia Hensel auf aussichtsreichen Plätzen vier junge Frauen, die zusammen mit Paul Jacobi, Adrian Smolarczyk, Dirk Mänz, Thomas Hocke, Markus Jacobi und Hermann Schaab zugleich auch die „Generation Zukunft“ eindrucksvoll repräsentieren, so Stadtverbandsvorsitzender Kurt Weinrich.

Weinrich würdigte, dass es entgegen dem allgemeinen Trend gelungen sei, eine Vielzahl junger Leute sowohl für die Kandidatur zum Stadtparlament als auch zu den Ortsbeiräten zu gewinnen und so den Aderlass zu kompensieren, den die nicht wieder kandidierenden langjährigen Magistratsmitglieder Angelika Jacobi, Heinz Ewald und Reinhard Dux bedeuten. Neun der 31 Kandidaten sind 30 Jahre und jünger, weitere sieben sind nicht älter als 40 und acht bis 50 Jahre alt.

Dass viele der Kandidaten auf den CDU-Listen als Nichtmitglieder kandidieren, habe in der Naumburger CDU eine lange Tradition und stehe für eine in erster Linie sachorientierte, auf das gesamtstädtische Wohl ausgerichtete Politik. Das Personaltableau, so Weinrich, sei insgesamt so zugeschnitten, dass mit entsprechender Wählerunterstützung alle Schlüsselpositionen in den kommunalen Gremien „überzeugend besetzt und die erfolgreiche Arbeit von Bürgermeister Stefan Halbe wirkungsvoll unterstützt werden“ könnten.

Die weiteren Kandidaten der Liste sind Reinhold Eisele, Peter Jacobi, Martin Doßmann, Thomas Schwabauer, Robert Siegmann, Berthold Jacobi, Jens Bestmann, Markus Giesewetter, Rolf Richardt, Frank Gallinger, Benedikt Wefing, Mario Soose, Manfred Henkel, Georg Smolarczyk und Gerhard Hillberger.

In den kommenden Wochen wird der Vorstand die programmatischen Schwerpunkte für die kommunale Arbeit der nächsten fünf Jahre erarbeiten und in einer weiteren Mitgliederversammlung vorstellen. (red/bic)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare