Mehrere Zehntausend Euro: Diebe nahmen Markenkleidung mit

Homberg. Hochwertige Oberbekleidung im Wert von mehreren Zehntausend Euro ließen Unbekannte bei einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft mitgehen. Laut Polizei waren die Täter in der Nacht zu Mittwoch in das Geschäft in der Westheimer Straße eingestiegen.

Dort nahmen sie Jeanshosen der Marken Mac und Levis, Damenoberbekleidung der Marken Esprit und Opus Hemden, Jacken und Pullover der Marke Camel, Hemden und T-Shirts der Marke Levis, Jacken der Marke Wellenstein sowie Unterwäsche der Marke Schießer mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sabotierten die Täter einen Bewegungsmelder der Beleuchtung und öffneten gewaltsam die Eingangstür des Geschäfts. Sachschaden: 2000 Euro.

Zum Abtransport der Beute nutzten die Täter offensichtlich einen Kleintransporter. Dabei könnten sie auch in der Untergasse gehalten haben, weil sich dort ein weiterer Eingang zum Geschäft befindet.

In der selben Nacht wurde in der Konrad-Muth-Straße in Homberg die Kennzeichen von einem Fahrzeug der Deutschen Post gestohlen. Es handelt sich um die Nummer KS-XA 206. Möglicherweise besteht zwischen beiden Taten ein Zusammenhang, weil die gestohlenen Kennzeichen am Tatfahrzeug der Einbrecher angeschraubt wurden. (ras)

• Hinweise: Polizei in Homberg, Tel. 0 56 81/77 40.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare