Diebstähle von Fahrrädern häufen sich

Gudensberg/Zennern/Neumorschen. Eine ganze Serie von Fahrraddiebstählen meldet die Polizei aus den vergangenen Tagen. Insgesamt wurden in Gudensberg, Zennern und Neumorschen fünf Fahrräder im Gesamtwert von 2300 Euro gestohlen:

• Von Freitag, 20 Uhr, bis Samstag, 15 Uhr, stahlen die Täter ein Kalkhoff Citybike Jubilee DT aus einem Schuppen im Birkenweg in Gudensberg. Das Rad hat einen Wert von 230 Euro. Wie die Täter den Schuppen geöffnet haben, steht noch nicht fest.

• Bereits eine Woche vorher stahlen die Täter ein Sott Contessa Damen Mountainbike zwischen Freitag, 25. Juli, 10 Uhr, und Samstag, 26. Juli, 9 Uhr, ebenfalls im Birkenweg. Die Täter brachen das Schloss eines Schuppens am Carport auf und stahlen das Rad im Wert von 375 Euro. Der Schaden beträgt zehn Euro.

• Aus einer nicht verschlossenen Gartenhütte in Zennern, „Alte Linde“, entwendeten die Täter ein Herrentreckingrad der Marke Winora. Die Diebe klauten das Rad im Wert von 300 Euro, zwischen Donnerstag, 31. Juli, 22.30 Uhr, und vergangenen Sonntag, 18.30 Uhr. Hinweise: Polizeistation in Fritzlar, Tel. 05622/ 99660

• Zwei Treckingräder der Marke Stevens stahlen Täter aus einer Gartenlaube in der Straße „Zum Halberg“ in Neumorschen. Die beiden Räder waren mit einem Spiralschloss gesichert und haben einen Wert von 1390 Euro. Hinweise: Polizeistation in Melsungen, Tel. 05661/70890 (mtg)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion