Dietmar Schaub will ins Bad Zwestener Rathaus

+
Dietmar Schaub will ins Bad Zwestener Rathaus

Bad Zwesten. Dietmar Schaub aus Neukirchen-Riebelsdorf will Bürgermeister in Bad Zwesten werden. Er geht für die Wahl am 27. März als unabhängiger Kandidat mit SPD-Parteibuch ins Rennen.

Kommunalpolitisch ist Schaub kein unbeschriebenes Blatt. Seit 2006 sitzt er in Neukirchen im Stadtparlament. Genauso lange ist er Ortsvorsteher seiner Heimatgemeinde. Dort ist er auch nahezu in jedem Verein aktiv.

Unter anderem ist er Kassierer bei der Feuerwehr und sitzt im Kreisvorstand des VdK. Beruflich startete der 47-Jähriger seine Karriere als Angestellter der Stadt. Er bildete sich weiter und war schließlich als Leiter der Stadtkasse tätig.

2001 wechselte er als Büroleiter zur Gemeinde Schrecksbach. Sein Entschluss, sich als Bürgermeister der Kurgemeinde Bad Zwesten zu bewerben, sei vor einem Monat gefallen, sagte Schaub auf Anfrage der HNA.

Es seien vor allem die Gestaltungsmöglichkeiten. Er werde als unabhängiger Kandidat ins Rennen gehen, mache aber keinen Hehl aus seiner Parteizugehörigkeit. In den nächsten Wochen werde er mit allen Parteien sprechen und die erforderlichen 46 Unterstützerunterschriften sammeln, sagte Schaub. (ras)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare