Dirk Lindemann dreht Film über die Energiewende in Wolfhagen

+

Wolfhagen. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Wolfhagen produziert einen Film über die Energiewende. Hierbei geht es um die Aktivitäten und Projekte, die Wolfhagen auf den Weg zur 100-prozentigen Versorgung mit Erneuerbaren Energien eingeschlagen hat.

Der Film will die lokale Energiewende, das so genannten „Wolfhager-Modell“, visuell darstellen. Der Wolfhager Hobby-Filmer Dirk Lindemann wird das Projekt filmisch umsetzen. Er hofft, auf diesem Wege einen Beitrag zur noch besseren Nutzung Erneuerbarer Energien zu leisten.

Lindemann sucht Bürger, die vor der Kamera zu diesem Thema ihre Meinung kundtun möchten. Dies können sowohl kritische als auch zustimmende Aussagen sein. Dem Filmer geht es darum, die Meinungsvielfalt zu den Themen Solarenergie, Windenergie und Biogasgewinnung in Wolfhagen und seinen Ortsteilen widerzuspiegeln.

Um diese Stimmen einfangen zu können, wird das Filmteam am Freitag, 14.März, zwischen 15 und 17 Uhr und am Samstag, 15. März, zwischen 11 und 13 Uhr, im Bereich Altes Rathaus und Alter Wache Bürger befragen.

„Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, damit wir einen ausgewogenen Querschnitt an Antworten erhalten“, sagt Dirk Lindemann. (ant)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare