Das größte Volksfest im Wolfhager Land

Kram- und Viehmarkt in Wolfhagen startet am Donnerstag

+
Vier Tage voller Tempo: Auf dem Festplatz auf der Wolfhager Liemecke bieten hochkarätige Fahrgeschäfte wieder jede Menge Nervenkitzel an.

Wolfhagen. Feiern ist von Donnerstag, 18., bis Sonntag, 21. Juli, in Wolfhagen angesagt. Denn dann findet auf dem Festgelände Liemecke zum 176. Mal der Viehmarkt statt.

Als einer der wenigen Jahrmärkte weit und breit wird das Heimatfest auch voll seinem Namen gerecht. Denn in Wolfhagen gibt es am Freitag, 19. Juli, den Auftrieb und die Prämiierung von Stuten, Fohlen, Rindvieh, Schafen und Ziegen während der Kreistierschau.

Im besonderen Blickpunkt der Besucher steht natürlich der Jahrmarktsrummel auf dem Liemecke-Festplatz, wo sich Händler, Marktschreier und Schausteller mit ihren Buden, Ständen und Geschäften präsentieren. Insgesamt sind es rund 150 an der Zahl. Hingucker sind die Großfahrgeschäfte.

Hier haben Marktmeister Andreas Schmidhuber und die ehrenamtlichen Mitglieder der Marktkommission wieder, neben dem Dauerbeschicker André Schneider mit seinem Autoscooter Formel eins sechs weitere Highlights verpflichtet. Allen voran als Top-Attraktion die Steilwandshow Original Motodrom sowie die Looping-Maschine The best Loop. Aber auch der Twister, der Musik-Shop, das Riesenkettenkarussell Wellenflug und der Break-Dance werden auf dem Festplatz für Aufsehen sorgen.

Startschuss für den Wolfhager Viehmarkt ist traditionell am Donnerstag, dem „Heiligen Abend“, auf dem Marktplatz mit einem Platzkonzert, Freibieranstich und der Verkündung der Viehmarktgesetze durch den Herold. Offiziell eröffnet wird das viertägige Jahrmarktsvergnügen anschließend im Festzelt durch Bürgermeister Reinhard Schaake und mit drei Böllerschüssen.

Nach dem Viehauftrieb ist am Freitag von 12 bis 18 Uhr der Familientag mit preislichen Vergünstigungen durch alle Beschicker. Am Nachmittag steht im Festzelt der Seniorentreff an. Optischer Höhepunkt ist am Samstag der Festzug durch die Stadt, der diesmal unter dem Motto „Literarischer Bilderbogen“ steht. Er setzt sich um 13.15 Uhr in Bewegung.

Am Sonntag, 9 Uhr, werden unter notarieller Aufsicht öffentlich im Rathaus die Gewinn-Nummern der Viehmarktstombola gezogen, daran schließt sich um 11 Uhr im Festzelt der Frühschoppen an. Das Finale des Wolfhager Viehmarkts ist am Abend ab 23 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk. Am Donnerstag- und Freitagabend sorgen im Festzelt die Showband Live-Sensation, am Samstag und Sonntag „Die Bamberger“ für Stimmung. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare