Helfer in Homberg erhielten Ehrenzeichen für ihren Einsatz

Drei Mal Bronze für THW-Trio

Homberg. Drei Helfer des THW-Ortsverbandes Homberg wurden jetzt für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Manfred Ripke und Heinrich Schwalm waren bis Ende 2011 hauptberuflich in der THW-Geschäftsstelle Homberg im Einsatz. Beide haben sich für den Aufbau und die Fortentwicklung des THW stark gemacht, denn sie waren neben ihrer hauptamtlichen Tätigkeit auch über Jahrzehnte ehrenamtliche Helfer. Heinrich Schwalm erreichte Ende 2011 sogar sein 50. Dienstjahr.

Beide waren für das THW im In- und Ausland aktiv. Darüber hinaus waren sie auch immer als Ratgeber und oft auch als Ausbilder tätig.

Eine weitere Auszeichnung erhielt Albert Andreas. Er war Ausbilder, Prüfer, Gruppenführer einer Elektro-Gruppe im Instandsetzungsdienst, Schirrmeister und Gerätewart. Als Fachberater war er während des Elbe-Hochwassers in Potsdam tägig.

Sie erhielten das THW-Ehrenzeichen in Bronze. (may)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare