Polizei sucht Zeugen

Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf B 251

+
Totalschaden: Der schwarze Golf hatte nach dem Auffahrunfall auf der B 251 laut Polizei nur noch Schrottwert.

Oelshausen. Drei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von 18 000 Euro, so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag auf der Bundesstraße 251 bei Oelshausen ereignete.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten der Wolfhager Polizeistation verringerte ein Fahrzeug, vermutlich ein von einer Frau gesteuertes Minicar, das in Richtung Habichtswald unterwegs war, kurz nach Oelshausen seine Geschwindigkeit. Die Fahrerin drehte - das ist an dieser Stelle erlaubt - und setzte ihre Fahrt in entgegengesetzter Richtung fort.

Für die folgenden Verkehrsteilnehmer hatte das Wendemanöver wegen teilweise zu geringen Sicherheitsabständen fatale Folgen.

Laut Polizeibericht kam ein unmittelbar auf das mutmaßlich Minicar folgende Fahrzeug noch rechtzeitig zum Stehen. Das brachte dem 56-jährigen Fahrer aus Willingen nicht viel, da sein Wagen noch vom Golf eines 46-jährigen Ippinghäusers getroffen wurde, wobei der Golf noch heftigen Kontakt mit einem folgenden Opel hatte, bei dem ein 26-Jähriger aus Dörnberg am Steuer saß. Dieser blieb unverletzt, Der Willinger, der Ippinghäuser und seine 47-jährige Beifahrerin wurden zur Untersuchung ins Wolfhager Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet die Frau, die mit ihrem Wagen wendete und weitere Zeugen, sich bei der Dienststelle in Wolfhagen, 05692/98290, zu melden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion