5000 Euro Schaden 

Drei Mülltonnen brannten in Rhünda 

+

Rhünda. Am Dienstagmorgen brannten in der Teichweise in Rhünda drei Mülltonnen.

Eine 49-jährige Nachbarin hatte kurz vor 8 Uhr die Flammen in dem Hof bemerkt. Sofort alarmierte sie die Bewohner des Hauses und auch die Feuerwehr. Mittlerweile hatten die Flammen auf alle drei nebeneinanderstehenden Müll- und Papiertonnen übergegriffen. Sie schlugen meterhoch an der Hausfassade hoch, auch eine Nebeneingangstür wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rhünda an der randstelle eintrafen, waren alle drei Plastiktonnen schon total zerstört. Auf dem Boden lagen noch brennende Papier- und Abfallreste. Diese Flammen konnten mit der Kübelspritze abgelöscht werden. Die Hauswand ist im Bereich des Feuers stark verrußt. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ursache, wie es zu dem Brand kam, konnte nicht geklärt werden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion