Drei Täter raubten 19-Jährigen aus

Fritzlar. Ein 19-Jähriger ist am Donnerstagmorgen um 0.33 Uhr, in der Kasseler Straße in Fritzlar überfallen und verletzt worden. Der junge Mann hatte kurz zuvor am Nachtschalter einer Tankstelle in der Kasseler Straße Zigaretten gekauft und war zu Fuß in Richtung Allee unterwegs.

Gleich in der Nähe der Tankstelle wurde von drei Tätern attackiert, teilt die Polizei mit. Die hatten es auf die Geldbörse des 19-Jährigen aus Fritzlar abgesehen. Das Opfer wehrte sich gegen die Täter und wurde daraufhin von einem der Männer körperlich angegangen. Daran beteiligten sich auch die beiden anderen Männer und schlugen auf ihr Opfer ein. Die Täter entwendeten ihm schließlich Armbanduhr und Handy. Mit der Beute flüchteten die Täter in Richtung Hellenweg.

Der Verletzte begab sich wieder zur Tankstelle und von dort wurden Rettungsdienst und Polizei alarmiert.

Durch die Ermittlungen der Polizei und Zeugenhinweise konnten drei Tatverdächtige aus dem Schwalm-Eder-Kreis, im Alter von 16, 17 und 20 Jahren, ermittelt und in Fritzlar festgenommen werden. Da bei ihnen der Verdacht auf Alkohol- oder Drogeneinfluss bestand, wurde die Blutentnahme angeordnet. Die mutmaßlichen Täter wurden wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 19-jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt, er erlitt unter anderem einen Nasenbeinbruch. (may)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare