Drei Tage Schwalm-Eder-Schau: Was die Region bietet

+
Schwalm-Eder-Schau in Fritzlar

Schwalm-Eder. In der Fritzlarer Ederau war mit der 9. Auflage der Schwalm-Eder-Schau das Schaufenster der Region bestens dekoriert. 80 Aussteller präsentierten sich und ihre Produkte in fünf Hallen, außerdem auch im Außenbereich.

Bei der Ausstellungseröffnung am Freitag durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Landrat Frank-Martin Neupärtl, war neben Gästen aus Politik und öffentlichem Leben auch eine Ehrendelegation um Marian Matenka aus Polen zu Gast.

Alle zwei Jahre, abwechselnd in Fritzlar und Schwalmstadt, soll die Schau die Leistungsfähigkeit der lokalen Betriebe und Produkte zeigen und die Besucher vom großen Angebot überzeugen.

Während die einen Besucher nur einen Bummel durch die Ausstellung machten, gingen andere ganz gezielt auf Informationssuche, egal, ob es die Elektroautos am Stand der Eon waren, die Sicherheitshinweise der Polizei in Bezug auf Einbruchsicherung von Türen und Fenstern oder die muskelschonende Hüftoperation am Stand der Asklepios-Kliniken.

Im Beiprogramm gab es Unterhaltung auf der Bühne, dazu ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken.

Von Peter Zerhau

Bilderstrecke: Fotos von der Schwalm-Eder-Schau

Schwalm-Eder-Schau in Fritzlar

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare