Mit dem Seniorennachmittag beginnt am Freitag der Zierenberger Viehmarkt

Drei Tage Tiere und Trubel

Das Beste aus 75 Jahren: Im Jubiläumsjahr 2010 wurde viel geboten beim Festzug des Viehmarktes. Natürlich war auch die Leutzwarter Bruderschaft dabei. Archivfoto: Michl

Zierenberg. Noch bevor der Zierenberger Viehmarkt offiziell eröffnet wird, feiern die Senioren. Den älteren Bürgern gehört am Freitag, 22. Juli, ab 15 Uhr das Festzelt, sie werden bei Kaffee und Kuchen mit buntem Programm unterhalten.

Nach dem Platzkonzert auf dem Marktplatz (19 Uhr), dem Luftballon-Zug der Kinder zum Festgelände (19.45 Uhr) wird gegen 20.30 Uhr mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Stefan Denn der 76. Viehmarkt zum Feiern freigegeben.

Das Programm an den beiden folgenden Tagen sieht vor: Samstag, 23. Juli: Der Viehauftrieb beginnt um 9 Uhr auf der Wiese unterhalb des Festplatzes, präsentiert werden Schafe und Ziegen. Gegen 11.30 Uhr werden die Siegertiere bekannt gegeben (Zelt). Parallel - und ebenfalls an den übrigen Viehmarkttagen - ist die Kaninchen-Sonderschau am Stiegweg zu sehen.

Anpfiff zum Spiel ohne Grenzen ist 13.30 Uhr, an dem heiteren Kräftemessen der Vereine und Verbände beteiligen sich 26 Mannschaften, die Siegerehrung ist gegen 16 Uhr vorgesehen.

Ab 16 Uhr ist Familientag auf dem Rummelplatz, es gelten ermäßigte Preise - auch für Vereine und Firmen. Sonntag, 24. Juli:

Festgottesdienst (9.30 Uhr) und Platzkonzert (11 Uhr) bilden am Sonntag den Auftakt des Viehmarkts, beide finden auf dem Marktplatz statt. „Viehmarkt ist in“ ist in diesem Jahr das Motto des großen Festzuges, der ab 14 Uhr durch die Stadt zieht. Im Anschluss geben die beteiligten Spielmannzüge und Musikgruppen im Festzelt ein Konzert.

Die Verlosung der Tombolagewinne findet ab 17 Uhr im Zelt statt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müssen die Lose (Buttons) in die Lostrommel im Festzelt geworfen worden sein.

Den Abschluss des Viehmarktes bildet ab 20 Uhr ein Bunter Abend, gestaltet von der Festkapelle Schwalmrebellen und dem Stimmungsmacher Mike, der Bademeister. Eintritt zwei Euro, Kinder bis 16 Jahre sind frei. (bic)

TEXT UNTEN

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare