Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall in Gensungen

Gensungen. Ein Auffahrunfall hat am Mittwoch drei Leichtverletzte gefordert. Bei dem Zusammenprall in Gensungen entstand Blechschaden in Höhe von 26.000 Euro. Das berichtet die Polizei.

Eine 40-Jährige aus Felsberg wollte mit ihrem BMW von der Homberger Straße in die Bahnhofstraße abbiegen, als der Unfall passierte: Die Frau musste ihren Wagen wegen Gegenverkehr abbremsen, der 48-Jährige aus Treffurt im Wagen hinter ihr sah das zu spät und fuhr mit seinem Opel auf.

Dabei wurde neben den beiden Fahrern die 16-jährige Tochter der Autofahrerin aus Felsberg verletzt. (spi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion