Autofahrer missachtete Vorfahrt

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Frielendorf

+
Fahrt endete an der Leitplanke: Mit drei Verletzten endete am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall bei Frielendorf.

Frielendorf. Mit zwei Leicht- und einer Schwerverletzten und erheblichem Schaden endete am Samstag gegen 10.20 Uhr ein Unfall auf der Bundesstraße 254 bei Frielendorf.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 64-jähriger Autofahrer aus Treysa von der Ziegenhainer Straße am Ortsausgang Frielendorf in Höhe des Penny-Marktes mit seinem Wagen nach links auf die Bundesstraße in Richtung Schwalmstadt einbiegen.

Dabei übersah er das Fahrzeug eines 66-jährigen Mannes aus Verna, der in Richtung Homberg vorbeifuhr und Vorfahrt hatte. Bei dem Zusammenstoß der beiden Wagen wurden die beiden Autofahrer ebenso verletzt wie die 41-jährige Beifahrerin des Vernaers, die ebenfalls aus dem Frielendorfer Ortsteil stammt. Alle drei wurden im Asklepios-Klinikum Ziegenhain behandelt.

Mit neun Einsatzkräften und drei Fahrzeugen war die Feuerwehr Frielendorf im Einsatz, um unter anderem die Unfallstelle abzusichern und auslaufende Betriebsstoffe abzubinden. Die Bundesstraße war für eine Stunde vollg esperrt.

Der Schaden beträgt 20.500 Euro. (jkö)

Bilder vom Unfallort

Unfall bei Frielendorf fordert drei Verletzte

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion