Dreiste Diebe schlugen mehrmals in Breuna zu

Breuna. Bei einer Beton-Firma in Breuna wurde eingebrochen, die Diebe stahlen 560 Liter Dieselöl. Laut Angaben der Polizei sind Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und in der Nacht von Freitag auf Samstag auf das Firmengelände geklettert.

Dort haben sie in der ersten Nacht 320 Liter Diesel aus insgesamt fünf Sattelzügen und in der zweiten 240 Liter aus zwei Lkw erbeutet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 800 Euro.

Kleinbus demoliert

Ebenfalls in Breuna wurde zwischen Freitag 23.15 Uhr und Samstag 20 Uhr ein VW-Kleinbus aufgebrochen. Die 50-jährige Autofahrerin hatte in ihrem Auto eine Werkzeugkiste im Wert von 150 Euro, die der oder die Täter gestohlen haben.

Nach Angaben der Polizei haben die Unbekannten darüber hinaus das Auto von innen demoliert und unter anderem das Zündschloss aus der Konsole heraus gerissen. Das Auto stand an der Aral-Tankstelle in der Kasseler Straße. Der Sachschaden beträgt insgesamt 2500 Euro.

Ein weiterer Einbruch fand in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Straße Im Strang in Breuna statt. Unkannte sind über einen Zaum auf das Gelände der Firma Gewe gestiegen und haben dort einen automatischen Rasenmäher gestohlen. Laut Angaben der Polizei handelt es sich dabei um ein hochwertiges Gerät. Der Sachschaden beläuft sich auf 3300 Euro.

Die Wolfhager Polizei bittet um Hinweise: Telefon 05692/982920

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare