Dreschgemeinschaft Nausis verzauberte mit dem Herbstfest

Neukirchen - Zum meteorologischen Herbstanfang feierten viele Menschen in Nausis bei schönem Wetter das Herbstfest. Die Dreschgemeinschaft Nausis feiert im Zweijahresrhythmus das traditionelle Fest im Herbst.

Der 40 Mitglieder starke Verein der Dreschgenossenschaft Nausis bestimmt alle zwei Jahre, ob ein Dreschfest, Herbstfest oder Kartoffelfest gefeiert wird.

Laut Bernd Glänzer besuchten das diesjährige Herbstfest 1000 Besucher, die mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten aus der Schwälmer Küche versorgt wurden.

Man konnte beim Waffelbacken mit einem rustikalen Waffeleisen über offenem Feuer zuschauen, sowie bei der Herstellung von Schwälmer Pflaumenmus oder bei der Wurstherstellung und der Vorführung eines Hobby-Bierbrauers.

Dreschfest in Neukirchen-Nausis

Dreschfest in Neukirchen-Nausis

Verbunden war das diesjährige Herbstfest mit einem Oldtimertreffen, viele Besitzer ihrer Traktoren, Automobile, Motorräder oder Erntemaschinen waren in Nausis.

Karl Heinz Bechtel aus Leimsfeld war mit seinem Enkel Lukas Jäckel mit einem Daimler Benz aus dem Jahre 1951 angereist, sowie Hans Kaltschnee aus Wasenberg mit einem der ältesten Traktoren des Treffens, einem Lanz Bulldog aus dem Jahre 1947.

Von Jörg Döringer

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare