Räder im Wert von 15.000 Euro gestohlen

Dritter Einbruch in halbem Jahr: Fahrradladen erneut Ziel von Dieben

Kann nicht fassen, dass erneut in seinem Fahrradladen eingebrochen wurde: Eckhardt Rothauge. Foto: Laumann

Homberg. Die Einbruchsserie geht weiter: Zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres sind Unbekannte in den Fahrradladen am Basthauptweg in Homberg eingestiegen.

Sie haben am Dienstag zwischen 2 Uhr und 2.20 Uhr etwa 30 Räder im Wert von 15.000 Euro gestohlen.

Drei Männer haben das Fenster im Obergeschoss aufgebrochen. Das zeigen Bilder der Überwachungskamera, die Inhaber Eckhardt Rothauge nach dem Einbruch am 4. März installiert hat. Damals hatten Unbekannte 45 Fahrräder im Wert von mehr als 40.000 Euro gestohlen.

Auch am Dienstag hatten es die Diebe auf Mountainbikes und Elektrofahrräder abgesehen. Ein Täter reichte die Fahrräder durch das Fenster. Sie wurden von einem Helfer entgegengenommen und wenige Meter weiter hinter einer Halle in ein Fahrzeug verladen. „Das Fahrzeug stand an der selben Stelle wie beim letzten Einbruch“, erklärt Rothauge. Der am Gebäude angerichtete Schaden beträgt laut Polizei 800 Euro. Doch schwerer wiegt für Rothauge der Diebstahl. „Ich hin sprachlos“, erklärt er. Schließlich habe er die Sicherheitsvorkehrungen nach dem Vorfall im März erhöht. Überwachungskameras wurden angebracht, eine Alarmanlage und Gitter für die Fenster sollen folgen.

Die Bilder der Kamera zeigt die Täter übrigens ein zweites Mal: Bei den Aufnahmen in der Nacht zu Montag. „Die Täter sind aber wieder weggefahren. Vermutlich, weil sie keine Leiter dabei hatten“, sagt Rothauge.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05681-7740.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion