Bad Emstaler Unternehmen in Köln ausgezeichnet

E-Learning-Preis für die Stottertherapie

Bad Emstal. Auf der Bildungsmesse didacta in Köln wurde am Freitag der E-Learning-Preis verliehen. Er ging an die Kasseler Stottertherapie mit Sitz in Bad Emstal, das angeschlossene Parlo-Institut für Forschung und Lehre in der Sprachtherapie und die vitero, einen Spezialisten für internetbasierte Kommunikation (Stuttgart).

Parlo-Institut und vitero entwickelten gemeinsam für die Stottertherapie eine Online-Plattform. Mit dieser neuen Plattform „freach“ können sprachgestörte und stotternde Menschen ortsunabhängig betreut werden . Die Online-Therapie wird einzeln und in einem virtuellen Gruppenraum mit vier Klienten durchgeführt. Zusätzlich bietet die Plattform modernste Technologie für das Sprachtraining.

„Das Projekt nimmt weltweit eine Vorreiterrolle ein. Bisher gibt es keine internetbasierte Plattform, die es ermöglicht, im internationalen Rahmen hochwertige Sprechtherapie anzubieten“, so die Begründung für die Preisverleihung.

Das telemedizinische Pilotprojekt startete Ende 2011 in Brasilien. Brasilien wurde als Testland ausgewählt, da es aufgrund der Siedlungsstruktur große Distanzen zu sprachtherapeutischer Versorgung gibt, die Brasilianer aber eine gute Internet-Anbindung haben. Das Teletherapieprogramm läuft sehr gut an, es gibt Anfragen aus Peru, Australien und Syrien. (ant)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare