Naturpark-Infomobil in Niedensteiner Schule

Ein echter Uhu zum Streicheln

Appell an einen sorgsamen Umgang mit der Natur: Albrecht Trenz vom Verband Deutscher Naturpark besuchte mit Uhu Ben (auf der Schulter von Lehrerin Sabine Damm) die Klassen 3a und b der Niedensteiner Louise-Schröder-Schule. Foto: nh

Niedenstein. Einen ganz besonderen Schultag erlebten Niedensteiner Kinder: Das Infomobil des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) machte auf dem Schulhof der Louise-Schröder-Schule Station.

Umweltpädagoge Albrecht Trenz erzählte vom Lebensraum Wald, zeigte Tierexponate und Filme und appellierte an die Kinder, immer sorgsam mit der Natur umzugehen. Höhepunkt am Ende jeder Unterrichtseinheit war der achtjährige Uhu Ben, den die Kinder hautnah erleben konnten. Besonders die messerscharfen Krallen und die großen Augen hinterließen bei den Grundschülern einen bleibenden Eindruck.

Organisiert wurde der Besuch vom Zweckverband Naturpark Habichtswald, der das Infomobil für zwei Tage für den Naturparkbereich gebucht hatte und den Aufenthalt begleitete. Geschäftsführer Jürgen Depenbrock: „Umweltbildung ist eine wichtige Naturparkaufgabe. Umso mehr haben wir uns über das große Interesse der Schule gefreut, diesen Tag mitzugestalten.“ (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare