Edeka-Markt in Besse darf größer werden

Edermünde. Der Edeka-Lebensmittelmarkt in Edermünde-Besse darf größer werden. Dem Antrag auf Erweiterung hat jetzt der Zentralausschuss der Regionalversammlung beim Regierungspräsidenten in Kassel zugestimmt. Diese Zustimmung war erforderlich, weil mit der Vergrößerung vom gültigen Regionalplan abgewichen wird.

Ohne Gegenstimmen, aber bei Enthaltung von Bündnis90/Grüne stimmte der Ausschuss der Erweiterung zu. Der bestehende Lebensmittelmarkt soll von bisher 2060 auf 2850 Quadratmeter erweitert werden. Er liegt nördlich des Ortsteiles Besse in Richtung Baunatal.

Bis auf 600 Quadratmeter Verkaufsfläche ausgeweitet werden soll nach Informationen der Regionalversammlung das Drogeriewaren-Sortiment (ein örtlicher Markt wurde geschlossen). Maximal 800 Quadratmeter sollen für den Getränkehandel vorgehalten werden, maximal 110 Quadratmeter für Shopbereiche (Backwaren, Blumen). (ula)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare