Fritzlarer Polizist erhielt Ehrung von Bouffier

Ehrenmedaille für Lebensretter Wohlt

Ehrung: Polizeioberkommissar Christian Wohlt aus Fritzlar und Polizeikommissarin Nadine Weidling aus Fuldabrück mit Ministerpräsident Volker Bouffier. Foto: Blatt/nh

Wetzlar/Fritzlar. Der Fritzlarer Polizeioberkommissar Christian Wohlt wurde beim Hessentag in Wetzlar für seinen mutigen Einsatz am Neujahrstag in Kassel mit der Rettungsmedaille geehrt. Gemeinsam mit ihm erhielt Polizeikommissarin Nadine Weidling aus Fuldabrück die Auszeichnung.

Die beiden waren zu einem Wohnungsbrand in Kassel-Wahlershausen ausgerückt und waren noch vor der Feuerwehr eingetroffen. Als sie die Hilferufe der 83-jährigen Wohnungseigentümerin hörten, brachen sie die Tür auf.

Dichter Qualm herrschte

Wohlt und Weidling waren zunächst vom hervorquellenden Rauch eingeschlossen, doch es gelang ihnen, die alte Dame aus der Wohnung ins Freie zu bringen. Dabei setzten sie ihr eigenes Leben auf Spiel.

Im Rahmen eines Militärischen Appells ehrte der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier Angehörige der hessischen Polizei, der Bundeswehr und der US-Streitkräfte für besondere Leistungen. „Sie alle haben durch Ihre Charakterstärke, Ihr Engagement und Ihre Hilfsbereitschaft eindrucksvoll gezeigt, was es heißt, Verantwortung für Ihre Mitmenschen zu übernehmen“, sagte Bouffier.

Mit ihrem selbstlosen Handeln hätten die Geehrten großen Mut bewiesen. „Dies ist ein wertvoller Beitrag für unsere Gesellschaft. Ihr Einsatz für andere Menschen verdient unser aller Dank und Anerkennung“, sagte der Ministerpräsident. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare