Festival des Humors: Schauspielerin Romy Hildebrandt tritt in Fritzlar auf

Ehrhardt trifft Georg Kreisler

Fritzlar. Im Café Kaiserpfalz treffen zwei Superlative des Humors aufeinander. Die Dresdner Schauspielerin und Sängerin Romy Hildebrandt bringt das Kunststück fertig, ein Treffen zwischen dem verstorbenen Heinz Ehrhardt und dem in Salzburg lebenden Georg Kreisler zu arrangieren.

Im dunklen Nadelstreifenanzug spielt die schmale und aparte Künstlerin beide, Kreisler und Ehrhardt und das laut Veranstalter mit einer Dynamik und Perfektion und in einem Tempo, dass einem ganz schwindelig wird.

Zu dem Kleinkunstnachmittag laden das Café Kaiserpfalz in Fritzlar und der Verein „Gemeinsam lachen ein. Romy Hildebrandt tritt auf am Samstag, 16. Oktober, ab 16 Uhr, Einlass 15 Uhr.

Begleitung am Klavier

Der musikalische und thematische Schwerpunkt des Nachmittags liegt bei Georg Kreisler. Von ihm sind und ihm widmet die junge Sängerin, begleitet am Klavier von Jörg Lehmann, die Lieder und Chansons, darunter das bekannteste „Gehen wir Tauben vergiften im Park“. Und damit ist auch das Hauptthema des Tages schon umschrieben: schwarzer Humor.

Der schwarze Humor von Georg Kreisler trifft bei dieser Veranstaltung auf die humoreske Leichtigkeit Heinz Ehrhardts.

Vorverkauf läuft

Abgerundet wird der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. (red) • Karten: Vorverkauf/Tageskasse für zehn Euro im Café Kaiserpfalz, Gießener Str. 20, Tel. 05622/99 37 70.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare