Einbrecher hatten die Post im Visier

Niedenstein/Grifte. In zwei Poststellen im nördlichen Schwalm-Eder-Kreis waren am Wochenende Einbrecher unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, schlugen sie im Drosselweg in Grifte und in der Hauptstraße in Niedenstein zu.

Es sei möglich, dass die beiden Taten von den selben Tätern verübt wurden. Dies werde nun bei der Auswertung und Sicherung der Spuren überprüft.

Der Einbruch in Grifte wurde in der Nacht zu Samstag begangen. Die Tat in Niedenstein habe sich zwischen Samstag und Montagmorgen ereignet. In beiden Fällen wurden die Eingangstüren der Poststellen aufgehebelt.

Innen wurden im Anschluss Schubladen beziehungsweise Schränke aufgebrochen und Briefmarken sowie etwas Bargeld entwendet, dessen Wert die Polizei nicht beziffert.

Der verursachte Sachschaden beträgt jeweils um die 500 Euro. (red) • Hinweise: Polizei in Homberg, Tel. 0 56 81/77 40.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare