Einbrecher scheiterten an Homberger Holzhandlung

Homberg. Unbekannte Täter versuchten zwischen Dienstagabend (20 Uhr) und Mittwochmorgen (6 Uhr) in eine Holzhandlung in der Mühlhäuser Straße in Homberg einzubrechen.

Die Einbrecher knackten ein verschlossenes Tor auf und gelangten so auf das umzäunte Firmengelände. Dort scheiterten sie beim Versuch, die Haupteingangstür des Bürogebäudes aufzubrechen.

Anschließend versuchten sie – wiederum vergeblich – einen Fensterrolladen hochzuschieben. Danach begaben sie sich zu einer Außentreppe und gelangten über diese an das Obergeschoss. Dort schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein, konnten jedoch auch von dort nicht in das Gebäude einsteigen, da von Innen Ausstellungsstücke den Zugang versperrten.

Anschließend flüchteten die Täter von dem Firmengelände, ohne Beute gemacht zu haben.

Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 0 56 81/7740

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare