Gartenhaus und Wohnhaus Ziel von Tätern

Einbrecher wollten durch Terrassentür

Melsungen/Gensungen. Eine Gartenhütte und ein Wohnhaus waren in den vergangenen Tagen die Ziele von Einbrechern.

In Melsungen hatten es die Täter auf ein Wohnhaus abgesehen. Nach Angaben der Polizei muss sich die Tat am Sonntag irgendwann in der Zeit zwischen 14 und 20.30 Uhr ereignet haben.

Die Täter verursachten dabei einen Schaden in Höhe von 500 Euro. In der Straße „Schöne Aussicht“ wollten die Einbrecher durch eine Terrassentür in ein Haus einsteigen. An dieser müssen sie sich aber die Zähne ausgebissen haben, denn sie gelangten nicht ins Innere des Hauses.

In Gensungen hatten Einbrecher mehr Erfolg. Sie stiegen in ein Gartenhaus ein und erbeuteten unter anderem ein Stromaggregat. Die Tat muss sich nach Angaben der Polizei zwischen Freitag, 4. Januar, 11.30 und Samstag, 5. Januar, 8 Uhr ereignet haben. Das Gartenhaus steht auf einem Grundstück an der Straße Saurasen.

Die Täter hängten das verschlossene Gartentor aus und gelangten auf das Gartengelände. Dort brachen sie laut Polizei den Geräteschuppen auf und entwendeten das Stromaggregat im Wert von mindestens 250 Euro sowie ein Stützrad eines vor dem Garten abgestellten Anhängers. Der Wert des Rades beträgt 20 Euro.

Der Schaden, den die Einbrecher verursacht haben, beläuft sich auf 100 Euro. (ddd)

• Hinweise: Polizeistation Melsungen, Tel.: 05661/70890

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare