Geburtstagsfeier in altem Krankenhaus

Einbruch für Party

Homberg. So war das Ende der Geburtstagsparty sicherlich nicht geplant: Acht Personen im Alter von 14 bis 25 Jahren sind am Samstagabend von der Polizei festgenommen worden. Sie werden verdächtigt, in das ehemalige Krankenhaus in Homberg eingebrochen zu sein.

Gegenüber der Polizei gaben sie an, dass sie einen Geburtstag feiern wollten. Die Polizei zog einen Hausverwalter hinzu. Er stellte fest, dass die Einrichtung in mehreren Geschossen demoliert wurde.

Fenster aufgebrochen

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie sich Menschen in der ehemaligen Asklepios-Klinik aufhielten und verständigte die Polizei. Als diese eintraf, hatten die Verdächtigen gerade das Gebäude verlassen. Eine Person gab zu, dass sie das Fenster aufgebrochen hatte. Dadurch stiegen die Verdächtigen in das Krankenhaus ein.

Die Personen stammen aus dem Schwalm-Eder-Kreis und Landkreis Kassel. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und Verdacht der Sachbeschädigung eingeleitet. Die noch minderjährigen Personen wurden ihren Eltern übergeben. Die genaue Schadenssumme wird noch ermittelt. (bdi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare