Unbekannte erbeuteten Geld und Wertschränke

Einbruchserie in fünf Apotheken

Schwalm-Eder. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag in fünf Apotheken im Landkreis eingebrochen. Ihre Beute: Geld und zwei Wertschränke. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrüche von einer Tätergruppe begangen wurden.

In Homberg waren zwei Apotheken betroffen. In der Burgberg-Apotheke hatten die Einbrecher eine rückwärtig gelegene Fenstervergitterung von der Wand gehebelt und das Fenster gewaltsam geöffnet, um in das Gebäude einzudringen.

Nach Darstellung der Polizei muss sich die Tat vor ein Uhr ereignet haben, denn zu der Zeit hatten die Betreiber den Einbruch schon bemerkt. Weiter ging es in Homberg in der Stern-Apotheke. Dort bliebe es beim Versuch. Schaden entstand an der Eingangstür.

Die Diebestour setzten die Täter in der Adler-Apotheke in Wabern, der Bartenwetzer-Apotheke Melsungen und der Felsburg-Apotheke in Felsberg fort. In den drei Fällen öffneten sie die Eingangstür, und gelangten so in die Geschäftsräume.

Die Kriminalinspektion Homberg hat die Ermittlungen aufgenommen. (ras)

• Hinweise: Kripo Homberg, Tel. 0 56 81/7740.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare