Einbruchserie im Kreisteil Melsungen: Geld, Schmuck und Kamera weg

Kreisteil Melsungen. Eine Serie von vier Einbrüchen, die sich zwischen Donnerstag und Montag im Kreisteil Melsungen ereignet haben soll, beschäftigt derzeit die Polizei:

Fall 1: Eine Digitalkamera im Wert von 250 Euro erbeuteten unbekannte Täter bei einem Wohnhauseinbruch in der Straße Sonnenhang in Melsungen in der Zeit zwischen Freitag, 25. Februar, 13.30 Uhr, und 26. Februar, 1 Uhr. Um in das Gebäude zu gelangen, brachen die Täter gewaltsam eine Balkontür auf. Nach Polizeiangaben durchsuchten sie alle Räume und öffneten sämtliche Schubladen. Dabei richteten sie einen Schaden von 300 Euro an.

Fall 2: In einem Wohn- und Geschäftshaus, ebenfalls am Sonnenhang, stahlen Unbekannte Bargeld und Modeschmuck. Die Tatzeit liegt laut Polizei zwischen Donnerstag, 24. Februar, 20 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr. Durch ein aufgebrochenes Fenster sind die Täter in das Gebäude gelangt, wo sie im Erdgeschoss sämtliche Türen einer Tierarztpraxis aufbrachen und Bargeld entwendeten – und aus einer Dachgeschoss-Wohnung Modeschmuck stahlen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro.

Fall 3: Auch im Nachbarhaus wurde eingebrochen. Die Polizei vermutet, dass es sich um die gleichen Täter handelt. Dort brachen sie die Terrassentür auf und durchsuchten alle Schränke und Schubladen. Zwar flüchteten sie anschließend ohne Beute, jedoch richteten sie einen Sachschaden von 800 Euro an.

Fall 4: In Adelshausen sind Unbekannte in der Nacht zu Montag in ein Autohaus an der Industriestraße eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, brachen die Täter gewaltsam ein Aluminiumfenster auf und gelangten so in die Geschäftsräume. Als sie beim weiteren Betreten der Geschäftsräume die Alarmanlage auslösten, flüchteten sie ohne Beute. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. (juh)

Hinweise zu den vier Einbrüchen an die Polizei Melsungen unter Tel.: 05661/70890

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare