Eine amüsante Zeit-Reise - Komiker Bodo Bach riss Publikum bei Auftritt in Fritzlar mit

Hatten ihren Spaß: 200 Besucher waren ins Fritzlarer Autohaus Range gekommen und hingen dem Komiker Bodo Bach an den Lippen. 2 Fotos: Eberlein

Fritzlar. Auf seiner „Welttournee durch Deutschland" machte der Radiomoderator und Komiker Bodo Bach (Robert Treutel) am Samstagabend in der Domstadt Station. Mit seinem Programm „Auf der Überholspur" stand er im Autohaus Range auf der Bühne. Golf, Passat und Touran mussten den etwa 200 Zuschauern im Verkaufsraum weichen.

Ganz im Zeichen der vorweihnachtlichen Zeit outete sich Bach zunächst einmal als Weihnachtsmuffel: Geschenke gebe es keine, die Nordmanntanne für den Weihnachtszauber wachse noch bis zum Skiurlaub des Nachbarn in dessen Garten, und im Grunde sei das Ganze ja auch so schnell vorbei, dass es sich bald gar nicht lohne, mit dem Feiern überhaupt anzufangen.

Überhaupt rase die Zeit im Alter ja viel schneller als in jungen Jahren. Da müsse man eben auf die Überholspur wechseln, auf der Autobahn, wie im Leben.

Und das macht der passionierte Autofahrer Bach natürlich am liebsten, den oberflächlichen Krempel und die anderen Fahrer seitlich liegen lassen, wenn er kann. Das gelinge ihm allerdings nicht immer, zum Beispiel genau dann nicht, wenn er - wie sein Radiokollege Johannes Scherer immer zu ihm sage - „Pech habe beim Denken“.

Voll amüsanter Anekdoten steckte auch der Bericht über eine Busreise mit seiner Frau Gerda von Offenbach nach Graal Müritz. Viel Spaß hatten die Zuschauer, einige krümmten sich regelrecht vor Lachen und spendeten immer wieder lauten Applaus. Bodo Bach lief am diesem Abend zu komödiantischer Höchstform auf und bewies, dass er mit seinen 58 Jahren noch lange nicht zum Comedy-Alteisen gehört.

Schließlich sei 50 das neue 30 und die Lebenskraft des Mannes auch mit 70 noch lange nicht aufgebraucht, man betrachte Jean Pütz, Ullrich Wickert und Fritz Wepper, die sich mit ihren sieben Jahrzehnten noch einmal ins Vatersein gestürzt hätten.

Bachs Tipp für alle, die sich auch im fortgeschrittenen Alter die Zeit verlängern wollen: „Tun sie Dinge, die sie noch nie zuvor getan haben.“

Von Christl Eberlein

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare