Feierstunde auf dem Friedhof in Unshausen

Eine Tafel erinnert an die Kriegsopfer

Unshausen. Auch im Waberner Ortsteil Unshausen wird jetzt mit einer Gedenktafel an die Opfer von Krieg, Gewalt und Vertreibung erinnert. An dieser Stelle sollen Einwohner und Angehörige trauern und gedenken können.

Die Tafel mit Unterstellmöglichkeit und Wetterschutz würde der Öffentlichkeit in einer kleinen Feierstunde übergeben. An dieser Stelle soll zukünftig am Volkstrauertag der Kranz niedergelegt werden. Waberns 1. Beigeordnete Wolfgang Nelke hielt eine Ansprache bei der Übergabe der Gedenktafel. Der Posaunenchor der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) Berge-Unshausen begleitete die Übergabe musikalisch.

Chorverein sang

Pfarrerin Sabine Koch und Pfarrer Holger Degen gestalteten die Feierstunde, der Chorverein Unshausen umrahmte sie mit Liedvorträgen.

Der Ortsbeirat zeigte sich erfreut, dass es gelungen sei, die Tafel nun anzubringen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare