Dr. Michaela Stommel unterwegs für Leseförderung

Eine Tournee fürs Lesen und Vorlesen

Ein Auto, viele Bücher: Für zwei Wochen ist das auffällige Lesemobil ab heute in der Schwalm unterwegs. Foto: Mühling

Neukirchen. Jede Menge bunte Tiere schmücken das Auto, mit dem die Neukirchener Buchhändlerin Dr. Michaela Stommel in dieser und der kommenden Woche im Altkreis unterwegs ist: Nahezu täglich fährt sie mit einem Auto, das von renommierten Kinderbuch-Illustratoren gestaltet worden ist, zu Kindergärten und Kindertagesstätten, um in Vorträgen vor Eltern zu vermitteln, wieviel Spaß Lesen macht.

Die Aktion der Elternakademie und eines Bücher-Medien-Magazins wird von 13 Verlagen gesponsert. So ist es möglich, dass Stommel in die von ihr besuchten Einrichtungen auch noch Bücherpakete für Kinder im Wert von fast 300 Euro mitbringen kann, die dann in den Kindergärten bleiben

Die Elternakademie möchte laut Stommel das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig und einfach es bereits im frühen Alter ist, vorgelesen zu bekommen, Bilderbücher anzuschauen, gemeinsam zu besprechen und später auch selbst zu lesen. In unterhaltsamer Form will Stommel den Eltern vorlesen, Inhalte und Bilder in ihren Zusammenhängen erläutern und Tipps geben, die Eltern in die Lage versetzen, die richtigen Bücher für ihre Kinder auszusuchen – entsprechend des Mottos „Lesen fördert und macht Spaß“. TERMINE

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare