Musikschule Nord bietet Schnupperstunden an

Einfacher Zugang in die Welt der Töne

Fritzlar-homberg. Die Musikschule Schwalm-Eder Nord bietet in allen ihrer zehn Unterrichtsorte Schnupperstunden an. Wer sich für Musikalische Frühförderung oder für die Eltern-Kind-Gruppen interessiert, kann sich damit ein eigenes Bild von der Arbeit der Musikschulen machen.

Die Kinder sollten für die Eltern-Kind-Gruppen zwischen zwei und vier Jahre, für die Musikalische Frühförderung vier bis sechs Jahre alt sein und Spaß an Musik und Bewegung haben. Musikalische Frühförderung: • Edermünde-Besse: Montag, 9. September, 15 Uhr, Kindergarten, • Felsberg: Freitag, 6. September, ev. Kindergarten, 16 Uhr, für vier- bis fünfjährige Kinder. • Gudensberg: ab sofort mittwochs, Synagoge, 15 Uhr, Fortgeschrittenengruppe für fünf- bis sechsjährige Kinder. • Guxhagen: Mittwoch, 4. September, Musikraum der Grundschule, 15.30 Uhr. • Körle: Musikraum der Grundschule, Dienstag, 3. September, 16.45 Uhr. • Malsfeld: Montag, 9. September, 16.30 Uhr, Seniorencafé im Rathaus. • Melsungen: Mittwoch, 11. September, 14 Uhr, Musikschule im Kulturbahnhof. • Röhrenfurth: Dienstag, 10. September, Kindergarten, 17 Uhr. • Morschen: Montag, 9. September, 15 Uhr, Georg-August-Zinn-Schule. • Niedenstein: Donnerstag, 5. September, 16.15 Uhr, ev. Kindergarten. • Spangenberg: Donnerstag, 12. September, 14 Uhr, Kindergarten Alter Bahnhof.

Eltern-Kind-Gruppen: • Gudensberg: Donnerstag, 12. September, 15.30 Uhr, Synagoge. • Melsungen: Freitag, 13. September, 16.30 Uhr, Musikschule im Kulturbahnhof.

Wer zu diesen Terminen nicht selbst vorbei kommen kann oder möchte, kann sich auch telefonisch beraten lassen. (red) Kontakt: Büro der Musikschule, Tel. 0 56 61/ 5 18 85, oder Fachleiterin Ilse Kamper, Tel. 0 56 64/ 8155.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare