28-Jähriger wurde einstimmig nominiert

Frankenberger Elias Knell tritt für die FDP bei der Bundestagswahl an

Tritt für die FDP bei der Bundestagswahl an: Elias Knell.

Schwalm-Eder. Die FDP schickt Elias Knell ins Rennen: Der 28-jährige Frankenberger tritt für den Wahlkreis 170 (Schwalm-Eder/Frankenberg) bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr an.

Die Wahlkreismitgliederversammlung hat Knell einstimmig nominiert, heißt es in einer Mitteilung der Partei.

Mit Stationen bei der FDP Frankenberg als Ortsvorsitzender und Fraktionsvorsitzender im Stadtparlament, als Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Hessen und als Mitglied im Landesvorstand der FDP Hessen verfüge Knell über umfangreiche politische Erfahrung und ein Netzwerk.

Knell, der als Assistent der Geschäftsleitung in einem Versandhandelsunternehmen arbeitet, möchte sich für den ländlichen Raum stark machen. „Mittel für Straßenbau, schnelles Internet und Bildungsangebote sind der Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit unserer Heimat.“

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.