Ende erst im Dezember

Bauarbeiten an der Fritzlarer Straße in Naumburg verzögern sich

Fleißig: Am gestrigen Freitag wurde bereits ein Großteil der zweiten Seite der Fritzlarer Straße asphaltiert. Foto:  Norbert Müller

Naumburg. Länger als geplant wird man sich in Naumburg im Bereich der Fritzlarer Straße auf Behinderungen einstellen müssen. Nach Auskunft von Horst Sinemus, Sprecher von Hessen-Mobil, werden sich die Straßenbauarbeiten voraussichtlich noch bis Mitte Dezember ziehen.

Ursprünglich sah die Planung ein Ende am 30. November vor, in Höhe der Teichmühle, wo am Freitag fleißig asphaltiert wurde, ist auf einem Schild gar der 16. November angegeben.

Unerwartetes im Rahmen der Tiefbauarbeiten sei Grund für die Verzögerung, so Sinemus. So sei man beispielsweise in einem Bereich beim Verlegen der neuen Kanäle und Wasserleitungen auf einer kleine Quelle im Untergrund gestoßen.

Nun hoffe man, dass nicht ein starker Wintereinbruch die Kalkulation erneuert über den Haufen wirft. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare