Regiotram nach Wolfhagen und Hofgeismar: Endspurt mit Nachtarbeiten

Wolfhagen/Hofgeismar. Bald ist das Bauvorhaben an der Regiotram-Strecke Richtung Wolfhagen und Hofgeismar für das dritte Gleis in Obervellmar abgeschlossen.

Bis dahin stehen jedoch noch bis 1. Juli mehrere Nachtschichten an, um die neuen Gleis- und Oberleitungsanlagen fertig zu stellen, teilen Deutsche Bahn und NVV mit.

Lesen Sie auch:

- Regiotram Obervellmar-Ahnatal: Arbeiten stehen vor dem Abschluss

An den kommenden Wochenenden (18. bis 20. Mai., 25. bis 27. Mai und 8. bis 10. Juni, jeweils in den Nächten Samstag/Sonntag und Sonntag/Montag) werden im Bahnhof Obervellmar Arbeiten an den Oberleitungs- und Kabelanlagen ausgeführt.

Die letzten Nachtschichten sind am Wochenende 29. Juni bis 1. Juli geplant. Dann sind die Stabilisierung der neuen Weichen im Bahnhof Obervellmar sowie abschließende Arbeiten an der Oberleitungsanlage vorgesehen. Damit sind Anfang Juli alle wesentlichen Bauarbeiten bis auf einige Pflanzaktionen im Herbst für das dritte Gleis in Obervellmar und an der Station Ahnatal-Casselbreite abgeschlossen.

Bahnbetrieb nach Fahrplan

Um die Einschränkungen auf den Bahnbetrieb zu minimieren, können diese Arbeiten an den Gleis- und Oberleitungsanlagen nur in Nachtarbeit verrichtet werden. Der Bahnbetrieb Richtung Kassel, Hofgeismar und Wolfhagen wird während der Bauarbeiten fahrplanmäßig laufen und ist nicht eingeschränkt. (red/nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare