Neues Angebot ab 1. April

Energieoffensive: In Wolfhagen kostenlos E-Bikes testen

+
Sie stehen im Fokus: Eine Reihe von E-Bikes vor dem Wolfhager Kulturladen. Ab 1. April können Wolfhager Bürger die Fahrräder kostenlos testen und über ihre gemachten Erfahrungen berichten.

Wolfhagen. Die Energieoffensive Wolfhagen forciert den Ausbau der Elektromobilität weiter und bietet ab 1. April kostenlose E-Bikes für Testzwecke an.

Das Angebot richtet sich - ähnlich wie beim Elektroauto der Stadtwerke, dem VW E-Up - ausschließlich an Bürger der Stadt Wolfhagen, sagt Thomas Neuroth von der Energieoffensive.

Und es gibt noch weitere Parallelen zum ähnlichen Angebot des Elektroautos: Denn auch bei den E-Bikes der Energieoffensive müssen die Tester einen Fragebogen ausfüllen, um dem Team um Neuroth die Möglichkeit zu geben, die Testergebnisse auszuwerten. Neuroth weiter: „Einerseits geht es um die Resonanz der Tester an sich, andererseits wollen wir aber auch aus deren Erfahrungen neue Impulse für die Zukunft kreieren.“ Eine Überlegung sei dabei beispielsweise, in der Zukunft verstärkt E-Bikes statt Dienstautos für die Stadt anzuschaffen, beziehungsweise zusätzlich vorzuhalten. Konkret sei dieser Gedanke jedoch noch nicht.

Die Umwelt schonen 

Das Angebot ist natürlich für diejenigen besonders interessant, die darüber nachdenken, künftig statt des Autos ein Elektrobike für den Weg zur Arbeit zu nutzen. Logisch, denn ein Ziel der Bemühungen der Stadt Wolfhagen im Zuge des Forschungsprojektes ist das Schonen der Umwelt.

Neuroth appelliert daher auch an die Bevölkerung, die Bemühungen durch ihre Testfahrten und -ergebnisse zu unterstützen. Eine gute Gelegenheit böte sich dafür laut Neuroth in der kommenden Woche. Am Mittwoch und Donnerstag finden jeweils Vorträge und Informationsveranstaltungen zum Thema Elektromobilität statt.

Dabei gibt es auch die Möglichkeit, die E-Bikes und den VW E-Up anzuschauen und mit den Experten von den Stadtwerken und der Energieoffensive ins Gespräch zu kommen, sagt Neuroth.

Energiewende auf der Straße

Mittwoch, 11. März, 19 Uhr, Kulturladen:  „Elektromobilität als Teil der Wolfhager Energiewende.“ Fachvortrag und Diskussion mit Thomas Neuroth (Energieoffensive) und Markus Huntzinger (Stadtwerke).

Donnerstag, 12. März, 17 bis 19 Uhr, Kulturladen:  „Energiewende auch auf der Straße“. Die oben genannten Experten sowie E-Bikes/E-Up stehen für Gespräche/Kennenlernen zur Verfügung. (uli)

Von Nicolai Ulbrich

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare