Erinnerung an 25 Jahre Tschernobyl

Fritzlar. Vor genau 25 Jahren geschah das Atomunglück von Tschernobyl. Am Dienstag, 26. April, veranstalten zwei Gruppen in Fritzlar ab 17 Uhr eine Kundgebung auf dem Marktplatz.

Die Gruppe Querdenker und der BUND rufen auf, daran teilzunehmen. Die Aktivisten wollen der Opfer der Reaktorkatastrophe gedenken und ein Zeichen gegen die Nutzung von Atomkraft setzen. Sie haben eine Performance vorbereitet, verschenken Anti-Atomeier und bieten Origami-Kraniche zum Kauf an, die in Japan als Glückssymbol gelten. Der Erlös soll an Nadeshda gehen, einem Erholungsheim für Tschernobyl-geschädigte Kinder in Weißrussland. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare