Erkundungstour per Fahrrad

+
Per Fahrrad und E-Bike durch die Energielandschaft im Gilserberger Hochland: Die Tour führt die Teilnehmer unter anderem zu Photovoltaik-Bäumen an der Straße Richtung Treysa und zu Windkraftanlagen.

Die Gemeinde Gilserberg und Eon Mitte laden für Sonntag, 24. Juni, zu einer Elektro-Bike-Tour „per Pedes auf Pedale“ durch die Energielandschaft Gilserberger Hochland ein.

Start ist um zehn Uhr am Infozentrum/Café Viehmeier in der Bahnhofstraße 2 in Gilserberg, direkt an der Kreuzung zur B3. Dauer der Tour: etwa zwei Stunden.

Kostenfreier E-Bike-Verleih

Der Veranstalter verspricht, dass mindestens 30 E-Bikes teilnehmen werden, die vorab kostenlos über die Gemeindeverwaltung reserviert werden können. Die etwa 15 Kilometer lange Route führt von Gilserberg über Schönau und Moischeid vorbei an Besichtigungspunkten aus dem Bereich der regenerativen Energien. Folgende Punkte sind zur Besichtigung geplant: Zunächst fahren die Radler zu den Photovoltaik-Bäumen am Ortsausgang in Richtung Treysa. Eine weitere Besichtigung wird es an den Windkraftanlagen Gilserberg geben.

Versorgung an der Grillhütte

Die Grillhütte Schönau wird Versorgungsstation sein. Die Rückkehr zum Infozentrum ist gegen zwölf Uhr geplant. Unterstützt wird die Radveranstaltung auch von Movelo, Freddys 2Rad-Shop aus Moischeid und der Rad- und Laufgruppe des TSV Gilserberg. (zsr)

E Die Anmeldung sowie kostenlose Reservierung eines E-Bikes erfolgt über die Gemeinde Gilserberg unter Tel. 0 66 96 / 96 19 11, oder per E-Mail an tourismus@gilserberg.de (zsr)

PDF der Sonderseite E-Bike-Tour

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.