Märchenhaftes Johannifest

+
Pause am Märchenbrunnen: Vielfältige Aktionen rund um das Thema Märchen laden beim Johannifest zum Mitmachen ein.

Wolfhagen. Am Muttertags-Sonntag, 13. Mai, wird in der Wolfhager Innenstadt das märchenhafte Johannifest gefeiert.

Mit einem vielfältigen Programm rund um das Thema „Märchen“ und diversen Aktionen in der Altstadt ist der verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 18 Uhr somit ein perfektes Ziel für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Speziell zum Johannifest stehen in vielen Geschäften tolle Angebote zur Verfügung.

In die Welt der Brüder Grimm eintauchen

Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen bei „Fuchsen’s Café & Co“. Hier hat dann auch um 14.30 Uhr ACM auf der kleinen Hofbühne seinen Auftritt. Der Sänger Arndt Clemens Mützel aus Calden hat ein umfangreiches Repertoire mit ziemlich coolen Coverversionen: Spaß garantiert, mitsingen erwünscht.

Download der Sonderseite  Mächenhaftes Johannifest

Nachdem der Wolf mit seinen sieben Geißlein durch die Innenstadt gezogen ist, können die Besucher unter anderem beim „Märchen-Mitmach-Programm“ in die Welt der Brüder Grimm eintauchen.

Kinder können sich farbenfroh schminken lassen, sich auf der Hüpfburg austoben oder ihre Kreativität bei der Sandelfe unter Beweis stellen und märchenhafte Sandbilder kreieren.

Hungrig geht keiner Heim

Wer auf der Reise durch die Märchenwelt hungrig geworden ist, kommt natürlich auch auf seine Kosten: Ob nun Kaffee und Kuchen oder auch etwas Herzhaftes, hungrig dürfte auf jeden Fall keiner nach Hause gehen. Die evangelische Kirche lädt übrigens auch in diesem Jahr wieder zum „Kirchencafé“ in den Innenhof der ehemaligen Bäckerei Nordmeier ein.

Die Service-Gemeinschaft und die Stadt Wolfhagen freuen sich auf zahlreiche Gäste und wünschen allen Besuchern viel Spaß auf dem Johannifest und einen schönen Tag in Wolfhagen. (zgi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.