Konzert mit Handglocken und Orgel

Erste Musikperle der Petrusgemeinde

An der Orgel: Organistin Christine Marx aus Heringen. Foto: privat

Homberg. Mit Handglocken- und Orgelmusik wurde das Jahr der Kirchenmusik in der lutherischen Petrusgemeinde in Homberg eröffnet. In der Gemeinde gehören dazu zwölf Veranstaltungen, die als zwölf musikalische Perlen angekündigt werden.

Die erste dieser Perlen war das Konzert, das im Januar noch zum Weihnachtsfestkreis gehörte. Es waren so noch einmal weihnachtliche Klänge zu hören, die die vielen Freunde der Kirchenmusik, die zum Konzert gekommen waren, erfreuten.

Manche Besucher hatten noch nie einen Handglockenchor gehört und waren fasziniert von dieser Musik, die der Handglockenchor Kassel (mit Kerstin Bohleder, Elke Eichhof, Hiltgunde Thiele, Gabi Vetter, Johannes Wolf) darbot.

Beinahe hätte das Ensemble jedoch absagen müssen, denn eine Kasseler Musikerin war krank geworden, doch Elke Eichhof, vom Gothaer Glockenchor sprang kurzfristig für sie ein.

Den zweiten Teil des Konzerts bestritt Organistin Christine Marx aus Heringen. Zu ihrem Programm gehörte eine Improvisation, in diesem Fall zur Strophe „Brich an, du schönes Morgenlicht“. Daneben spielte sie Stücke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy und anderen. Pfarrer Henning Scharff führte durch die Liturgie. (red)

• Termin: Mittwoch, 22. Februar, 20 Uhr: Chor- und Orgelmusik zum Aschermittwoch.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare