Erste Sprengung am Bahntunnel Zierenberg war bereits am Vormittag

+

Zierenberg. Anders als zunächst angekündigt, gab es bereits am Freitag die ersten Sprengungen am neuen Zierenberger Bahntunnel.

Kurzfristig seien die ersten Sprengungen nun doch schon möglich gewesen, sagt Hans- Martin König, Leiter der Infratrukturplanung bei der Kurhessenbahn. Um punkt 11.15 Uhr war - nach einem Warnsignal - ein dumpfes Geräusch zu hören.

Nun wird täglich um 11.15, 19.15 und 3.15 Uhr gesprengt, um das Gestein zu lockern.

Lesen Sie auch:

Neuer Bahntunnel Zierenberg: Jeden Tag drei Sprengungen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.