Unabhängiger Bewerber: Andreas Schultheis tritt an

Erster Kandidat für die Diehl-Nachfolge

Schrecksbach. Mit Andreas Schultheis hat der erste Kandidat seinen Hut in den Ring für die kommende Bürgermeisterwahl in Schrecksbach geworfen.

Die Wahl im Frühjahr nächsten Jahres wird nötig, weil Amtsinhaber Erich Diehl (SPD) aus gesundheitlichen Gründen um seine Entlassung gebeten hat (wir berichteten).

Schultheis ist 34 Jahre alt und Sparkassen-Betriebswirt bei der Kreissparkasse Eichsfeld. Der gebürtige Schrecksbacher, der in der Gemeinde auch seinen Hauptwohnsitz hat, geht als unabhängiger und parteiloser Kandidat ins Rennen. Politisch hat er nach eigenem Bekunden noch kein Amt in der Gemeinde bekleidet und entsprechend keine Vorkenntnisse. „Das muss aber kein Nachteil sein“, meint der 34-Jährige im Gespräch mit der HNA, denn so könne er sich unbelastet alles neu erarbeiten.

In den vergangenen Wochen hätten ihn viele Menschen in Schrecksbach ermutigt, sich um das Amt des Bürgermeisters zu bewerben, sagt Schultheis. Mit seiner frühen Kandidatur wolle er nun ein Zeichen setzen.

Andreas Schultheis ist seit elf Jahren Vorsitzender des Sportvereines VfB Schrecksbach und ledig. (jkö)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare