MT-Handballer, IHK und Lotto Hessen halfen Schülern beim Bewerbungstraining

+
Training mit MT-Handballern: hinten von links Yosuf Yilmaz, Dennis Wiedemeyer, Alexej Grelich, Kadir Kolic, Julian Schröder, Tom Ullrich, Marvin Bickert. Vorne sitzend von links Sam Heerich, Chantal Bade, MT Spieler Per Sandström, Romy Schmidt, MT Spieler Michael Müller, Corina Schmidt und Benjamin Zeißler. Foto:  Kasiewicz

Melsungen. Den Schülern der Spangenberger Burgsitzschule soll der Übergang ins Berufsleben erleichtert werden. Dafür machen sich die Handballer der MT Melsungen zusammen mit der IHK Kassel-Marburg und Lotto Hessen stark. An der Burgsitzschule absolvierten die Schüler jetzt ein dreistufiges Bewerbungstraining.

Für die Jugendlichen, deren Schulzeit endet, gilt es, den Schritt ins Berufsleben vorzubereiten. Doch viele Abgänger scheiterten schon an der ersten Hürde: eine erfolgversprechende Bewerbungsmappe abzugeben. „An dieser Stelle wollen wir gemeinsam mit den Partnern, ansetzen“, erklärte Axel Renner, Jugendkoordinator der MT Melsungen. Als sportliches Aushängeschild der Region habe man die Aufgabe, einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, die über das angestammte Betätigungsfeld hinausgehen.

Dem pflichtete auch Dr. Heinz-Georg Sundermann, Geschäftsführer von Lotto Hessen bei. „Die Ausbildung junger Menschen geht uns alle an.“ Unter Anleitung von IHK-Bildungsberaterin Gerlinde Meyer überarbeiteten 13 Schüler der Burgsitzschule ihre Bewerbungsunterlagen. Dabei gab Gerlinde Meyer den Schülern einer 8. Hauptschulklasse eine realistische Berufsorientierung, berichtet Wilfried Brietzke von der Schulleitung. Die beiden MT-Bundesliga-Handballer Michael Müller und Per Sandström belohnten die drei Schüler mit den besten Bewerbungsmappen mit Gratistickets für ein Bundesligaspiel. Außerdem gaben sie der ganzen Klasse noch eine kleine Trainingseinheit in Sachen Handball.

Auch im nächsten Jahr wollen die Handballer die Schüler während der Praktika motivieren, damit der Sprung in die Ausbildung gelingt. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare