Wohnhaus brannte in Treysaer Oberstadt

Treysa. Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr aus Treysa und Ziegenhain zu einem Brand an der Treysaer Enggasse aus. Die Wehren machten sich mit Atemschutzgeräten auf die Suche nach Bewohner in dem Haus, sagte Stadtbrandinspektor Thomas Thiel.

Bei der Alarmierung gegen 14 Uhr hieß es, Menschen befänden sich noch im Gebäude. Aus diesem Grund war ein Rettungswagen vor Ort. Der Bewohner hatte sich aber bereits in Sicherheit gebracht.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da sich viel Unrat in dem Haus befand. Die 60 Einsatzkräfte brachten das Feuer dennoch rasch unter Kontrolle. Das Feuer war im Erdgeschoss ausgebrochen.

Ein Bewohner gab gegenüber der Feuerwehr an, Fett hatte in einer Pfanne angefangen zu brennen. (cls)

Fotos vom Einsatzort

Wohnhaus brannte in Treysaer Oberstadt

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion