Nachbarin alarmierte Feuerwehr

Kein Brand in Naumburg: Rauchmelder lösten Alarm in Einfamilienhaus aus

Heimarshausen. Der vermeintliche Wohnungsbrand im Naumburger Ortsteil Heimarshausen entpuppte sich als Fehlalarm. Mehrere Rauchmelder in einem Einfamilienhaus riefen eine Nachbarin auf den Plan.

Wegen eines Gebäudebrandes im Naumburger Stadtteil Heimarshausen wurden am Donnerstag gegen 13.50 Uhr die Einsatzkräfte der Naumburger Feuerwehren alarmiert. Die Leitstelle der Kasseler Berufsfeuerwehr beorderte die Feuerwehrleute aus der Kernstadt sowie aus Elbenberg, Altendorf und Heimarshausen zu einem Einfamilienhaus an der Straße Auf der Badung.

Dort hatte eine Nachbarin die Signale einer Rauchmeldeanlage aus einem Wohnhaus gehört und die Feuerwehr alarmiert. Die Wehren konnten allerdings von außen keine Hinweise auf einen Brand feststellen, mit dem wenig später eintreffenden Hauseigentümer betraten sie das Gebäude und kamen letztlich zu dem Schluss, dass die Rauchmelder grundlos ausgelöst hatten.

Aktualisiert um 15.48 Uhr

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion