Unfall auf B251

Unfall auf B251: Auto kam auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern

Wolfhagen. Zwischen Ippinghausen und Freienhagen hat sich am Mittwoch gegen 17.40 Uhr auf der Bundesstraße 251 ein Unfall ereignet. Dabei wurde eine 32-Jährige aus Korbach verletzt.

Aktualisiert um 20.56 Uhr.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die Frau mit ihrem Auto von Ippinghausen in Richtung Korbach unterwegs. Ausgangs einer langezogenen Rechtskurve kam der Pkw auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern. Die Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das nach links von der Straße abkam und gegen mehrere kleine Straßenbäume prallte. Am Straßenrand blieb das Auto schließlich auf der Seite liegen.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst kam die Korbacherin zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Wolfhagen.

Die Feuerwehren aus Wolfhagen, Bründersen und Ippinghausen konnten ihr hydraulisches Gerät auf den Fahrzeugen lassen, erste Meldungen, dass die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt ist, erwiesen sich als nicht richtig.

Fotos vom Unfallort

Unfall auf B251: Fahrerin kam auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern

Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle gut eine Stunde lang komplett gesperrt, es kam in beiden Richtungen zu Staus. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei 10.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wolfhagen, Ippinghausen und Bründersen waren laut Wehrführer Carsten Franke mit 37 Einsatzkräften vor Ort. Die Bundesstraße war nach dem Unfall so glatt, dass selbst die Beamten der Polizei Probleme hatten, die Fahrtstrecke zum Revier zurückzulegen. (nom/uli)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare