18-jährige Fahrerin schwer verletzt

Unfall zwischen Fritzlar und Zennern - Auto landete auf Gleisen

Fritzlar. Auf der Landstraße zwischen Fritzlar und Zennern hat es am Mittwochmorgen einen Unfall gegeben. Dabei wurde eine 18-Jährige aus Wabern schwer verletzt.

Aktualisiert: 11.29 Uhr +++ Nach Angaben der Polizei war die junge Frau in Richtung Fritzlar unterwegs. Ausgangs einer leichten Linkskurve verlor sie gegen 9 Uhr aus unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab, fuhr in den Bahndamm und kam nach Überschlag kopfüber auf den Gleisen zum Liegen.

Ersthelfer befreiten die Frau aus ihrem Fahrzeug. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde sie ins Rot-Kreuz Krankenhaus nach Kassel gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Kreisstraße und Bahnstrecke zwischen Fritzlar und Wabern waren vorübergehend voll gesperrt.

 Die Fritzlarer Feuerwehr war mit einem Unfallzug im Einsatz, da gemeldet wurde, die Frau sei eingeklemmt. Nach Rücksprache mit dem Notfallmanager der Bahn zog die Feuerwehr das Auto vom Bahndamm herunter. Im Einsatz waren neben Notarzt und Rettungsdienst die Fritzlarer Feuerwehr, die Fritzlarer Polizei, die Bundespolizei sowie der Notfallmanager der Bahn.

Unglück zwischen Fritzlar und Zennern: Auto landet auf Gleisen

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Zerhau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion