150.000 Euro Fördergeld für Wolfhagen

Wolfhagen. Land und Bund stellen Kommunen in Hessen in diesem Jahr 10,8 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ zur Verfügung. Auch Wolfhagen wird mit finanzieller Unterstützung bedacht und erhält 150.000 Euro. Dies teilte am Freitag das Witschaftsministerium mit.

Die Fördermittel dienen der Aufwertung der Innenstädte und Ortskerne. Sie können beispielsweise für die Gestaltung von Straßen und Plätzen oder für die Modernisierung von Immobilien eingesetzt werden. Auch Zuschüsse für kulturelle oder soziale Einrichtungen sind möglich.

Mit Geld aus diesem Förderprogramm konnte in Wolfhagen auch das leerstehende Amtsgericht in der Innenstadt zu einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung umgebaut werden. (lad)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare